• Sehr geehrte Kunden, laut aktueller Information durch die Logistiker ist der Warenverkehr von den aktuellen Ausgangsbeschränkungen bzw. Kontaktverboten nicht betroffen und wir können Sie wie gewohnt beliefern.
  • Dennoch kann es bei der Auslieferung zu zeitlichen Verzögerungen kommen, wodurch sich angegebene Lieferzeiten unter Umständen verlängern. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter 07576/3340285 persönlich zur Verfügung.

Familie H. aus Mannheim

Art des begrünten Gebäudes: Überdachung für Kaminholz
Flächengröße der Begrünung: 14 m²
Dachneigung:
Monat und Baujahr: September 2009
Dachkonstruktion: Holzkonstruktion, Holzplatten
Schichtaufbau Gründach:

Rhenofol CGV als Abdichtung, FDT-Kiesfangleiste als Umrahmung„Optigrün-Begrünungspaket“ mit Festkörperdränage FKD 25, Filtervlies Typ 105 und Extensivsubstrat Typ E. Gesamtaufbauhöhe ca. 8 cm, Sedum-Sprossen, Saatgut Typ E

 
 
Warum haben Sie ihr Dach begrünt?

„Nur“ Dach war mir zu langweilig.

Wie verlief der Einbau?

Völlig problemlos, im Prinzip „idiotensicher“.

Wie und wann wird das Gründach gepflegt?

Dieses Jahr bin ich 3 mal auf das Dach gegangen, habe Fremdbewuchs entfernt, neu gedüngt und Begrünungslücken beseitigt.

Sind Sie zufrieden mit Ihrer Dachbegrünung?

Absolut, werde auch von Nachbarn und Besuchern darauf angesprochen.

 

 

Die Fotos zeigen schön den Bauablauf beginnend mit der wurzelfesten Dachabdichtung der Fa. FDT und die mustergültige Einfassung mit einem Alu-Winkel. Dann folgt die Begrünung kurz nach der Anlage und etwa ein Jahr später mit geschlossener Vegetationsdecke.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.